FAQ

Wer hat´s erfunden?

Benita Cantieni. https://de.wikipedia.org/wiki/Benita_Cantieni

 

Kann ich direkt zum Guppentraining kommen?

Wenn du mit der Methode vertraut bist, sehr gerne. Melde dich einfach bei mir.

Ansonsten nach einer Einzelstunde, nach einem Kennlern-Kurs oder Intensiv-Kurs.

 

Kann ich das CANTIENICA®-Training mit meinen anderen Sportaktivitäten kombinieren?

Großartige Idee! Ich bitte darum :) Das Training ist in jeder Sportart eine Bereicherung. Deine neue Körperwahrnehmung hilft dir, effektiver und gelenkschonender zu trainieren.

 

Reicht es einmal in der Woche zu trainieren?

Wie sagt man so schön: einmal ist besser als keinmal...das Ziel ist, die Methode in deinem Alltag zu integrieren. An der Supermarktkasse, auf dem Bürostuhl, ja sogar beim Zähneputzen. Das Werkzeug wie das ganz einfach geht, erfährst du im Training.

 

Wann spüre ich Erfolg?

Sofort, wenn du dich voll und ganz auf die Methode einlässt.

 

Zahlt die Krankenkasse deine Kurse?

Prinzipiell eher nein. Aber frage bei deiner Versicherung nach. Ausnahmen bestätigen die Regel.

 

Ist das auch was für Männer?

Auch Männer haben einen Beckenboden und möchten Beschwerden los werden! Und möchten sich gerne schön und aufgerichtet fühlen.

 

Warum werden Übungen oft wiederholt?

Übung macht den Meister! Die Wahrnehmung wird trainiert und vertieft. Jedes Mal.

 

Welche Körperzonen werden trainiert?

ALLE! Von der Sohle bis zum Scheitel. So ist jede Übung aufgebaut.